Willkommen auf meiner Website

Hier finden Sie aktuelle Informationen über mich, meine politischen sowie wirtschaftlichen Aktivitäten, Ziele und Erfolge. 

In den 30 Jahren meiner Parlamentstätigkeit als Europa-Abgeordneter im Europäischen Parlament – davon 10 Jahre im Parlamentspräsidium als Vizepräsident und Quästor – habe ich mich besonders mit den Fragen der Wirtschafts- und Währungspolitik sowie der effektiven Reform der Parlamentsarbeit beschäftigt.

Als langjähriges Mitglied im Parteivorstand der CSU und als Vorstandsmitglied der Europäischen Volkspartei (EVP / EPP) – dem Zusammenschluss aller Christdemokratischen Parteien Europas – betrachte ich es bis heute als meine Hauptaufgabe, den Europäischen Einigungsprozess zum Erfolg für die Bürger und Nationen Europas zu machen. Erfolg bedeutet dabei Frieden, Sicherheit und Wohlstand für alle zu erreichen und gleichzeitig an Umwelt, Klima und soziale Gerechtigkeit zu denken.

Im «Europäischen Wirtschaftssenat», dessen Präsident ich seit 2009 bin, sind Unternehmerpersönlichkeiten zusammen geschlossen, die sich dem Grundsatz des ehrbaren Kaufmanns verpflichtet fühlen und die ihre Erfahrungen zum Wohl der Allgemeinheit den politische Verantwortlichen auf Landes-, Bundes- und Europaebene zur Verfügung stellen wollen.

Präsident des Europäischen Wirtschaftssenats

Vizepräsident des Europäischen Parlaments (ret.)

Exekutivpräsident der Union Mittelständischer Unternehmen UMU

CSU Mandatsträger

Meine Erfolge

Als Europaparlamentarier der Christlich-Sozialen Union (CSU) habe ich mich von 1979 bis 2009 mit großem Engagement für die Menschen in Bayern, Deutschland und Europa eingesetzt. Als langjähriger Vorsitzender der CSU-Europagruppe (1992 – 1999) und als Vizepräsident des Europäischen Parlaments habe ich wichtige Erfolge erzielt.

News

Meine Beiträge zu aktuellen Themen

Ingo-Friedrich
Die internationale Politik krankt an zwei Fehlanalysen breiter Kreise: die Haltung „My country first“ (was eigentlich heißt: nur mein eigenes […]
dr-ingo-friedrich
Unstrittig: ohne den Überfall Russlands auf die Ukraine ging es den Menschen auf der ganzen Welt besser. Aber in jedem Unheil, also auch hier, stecken sicher auch Chancen, die es zu entdecken und zu nutzen gilt.
dr-ingo-friedrich
Ukrainekrieg: Stresstest für Europa und die westliche Welt Die Frage aller Fragen lautet derzeit „wann und mit welchem Ergebnis endet […]
dr-ingo-friedrich
e nach Ausgang des Krieges in der Ukraine zeichnen sich grundsätzlich zwei sehr unterschiedliche Wege ab, denen Russland zukünftig folgen wird. Dies rechtzeitig zu erkennen ist für den Westen wichtig, um jetzt Fehler zu vermeiden und auf die neue Ordnung der Welt vorbereitet zu sein.  

Weitere Artikel?